Abgabehinweise

Entscheidet sich der Käufer nach Zahlung des Kaufpreises oder der Anzahlung gegen das ausgewählte Tier, so wird die Summe in Höhe der Anzahlung einbehalten.

Und noch Eines liegt mir besonders am Herzen :

 

 

Wer nicht bereit ist, für ein mit Liebe aufgezogenes, gesundes und zutrauliches Häschen die jeweilige

Schutzgebühr zu bezahlen, der soll sich einmal Gedanken darüber machen, was wir tagtäglich in unsere Schützlinge investieren:

 

Kauf von Kaninchen: auch wir müssen unsere Zuchttiere großteils zukaufen und zwar für Preise von 40€ aufwärts (!) + Versand (der meist teurer ist als die Tiere selbst)!! 

 

► Ställe, Gehege (auch die müssen regelmässig erneuert werden)

 

► Futter (Heu, Trocken- und Frischfutter - mehrere kg täglich, Vitaminpräparate, Stilltee für säugende Häsinen, usw.)

 

► Einstreu (Sägespäne, Stroh, Desinfektions- und Putzmittel)

 

► Tierarztkosten (Kokzidien- und Wurmkuren, entsprechende Behandlung bei Krankheit)

 

► und vor allem: Zeit, Zeit und nochmals Zeit (Fütter, Misten, Bearbeiten der Homepage, uvm.)

 

 

Wer dennoch denkt, daß er mit einem 5€ - Kaninchen vom Bauern besser dran ist, der soll sich bitte diesen Wunsch erfüllen*), sich aber nicht darüber wundern, wenn das "Zwergkaninchen" ein Endgewicht von 7kg hat und die Tierarztkosten durch Zahnfehlstellungen, Schnupfen, Milben und Augenentzündungen ziemlich schnell in die Höhe schießen - wie soll es auch anders sein, wo doch die Tiere meist viel zu früh von der Mutter getrennt werden und dadurch keine Chance haben, ein stabiles Immunsystem zu entwickeln??

Denkt doch mal darüber nach ......

 

 

 

 

 

*) Diese Leute bitte ich schon im Vorfeld, von einer Anfrage abzusehen, denn so sparen wir uns alle viel Zeit und Ärger!

Meine Schutzgebühren sind NICHT verhandelbar und wir haben auch nichts zu verschenken!

 

 

Danke für Eurer Verständnis!!

 

 

Eure Susanne und die Miniwidder